Die Weiße Tara

Die Weiße Tara

ISBN: 3-922514-89-8
Gewicht: 0.81 kg

Politische Heirat um 700 n. Chr. . . Begleiten Sie die chinesische Prinzessin Wencheng auf ihrer zweijährigen Reise nach Tibet zur Hochzeit mit dem tibetischen König

inkl. 7% MwSt.,

zzgl. Versandkosten

Monika Gräfin von Borries erzählt in ihrem ersten, sorgfältig recherchierten historischen Roman die spannende Geschichte der chinesischen Prinzessin Wencheng, ihrer strapaziösen Reise nach Tibet und ihres späteren Wirkens am königlichen Hof. Die legendäre Wencheng wird bis heute als vieläugige Weiße Tara in Tibet verehrt. In Tibet sowie in China steht sie als Symbol für ein friedliches, sich kulturell gegenseitig befruchtendes Miteinander beider Völker. Die Weiße Tara ist ein Buch, das ein Zeichen für die Zukunft beider Länder setzen möchte und an ihre gemeinsamen historischen Wurzeln erinnert.

Autoren-Info:

Monika Gräfin von Borries wurde 1946 in Augsburg geboren. Sie studierte Pädagogik in Heidelberg und begann schon früh, sich mit Ostasien zu beschäftigen. Zahlreiche Reisen führten sie in den letzten Jahren nach China und Tibet. Dabei interessierte sie sich immer besonders für die dort lebenden Menschen und deren Kultur. Seit 10 Jahren ist Monika Gräfin von Borries Vorsitzende der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft in Kirchheimbolanden. Sie lebt heute in Niefernheim.